Entschädigungen für Missbrauchsopfer sind nicht pfändbar!

|
In der Hoffnung, dass nur ganz wenige Menschen in eine ähnliche Situation geraten, poste ich diesen Eintrag:

Laut eines Urteils vom Bundesgerichtshof  (Az.: IX ZB 72/12 vom Mai 2014) sind  Missbrauchsentschädigungen wie z.B. von der katholischen Kirche in der Regel nicht pfändbar - vorausgesetzt, sie wurden von der Deutschen Bischofskonferenz beschlossen. Ein schwacher Trost, aber immerhin noch eine gewisse Lebensgrundlage!

Interessant wäre jedoch zu wissen, wie das Jobcenter mit der Entschädigung bei der Berechnung von Hartz IV umgeht...

Weitere Informationen und die Quelle zu diesem Beitrag finden Sie unter:
spiegel online: Urteil zu Pfändungen: Missbrauchsopfer dürfen Entschädigung behalten