Akupunktur

| | Kommentare (3)

Ist seit letztem Jahr Kassenleistung. Einige Arzt kann seine Kosten direkt mit der Krankenkasse abrechnen.

Die Krankenkasse kann ihnen sagen, ob ihr Arzt die Akupunktur direkt abrechnen kann.

3 Kommentare

Standard-Benutzerbild

Daselbe gilt auch für Homöopathie, womit ich sehr gute Erfahrungen machen durfte. Einfach bei der Kasse nachfragen, bei manchen - vor allem auch bei chronischen Erkrankungen - ist es eine wertvolle und stabile Unterstützung.

Standard-Benutzerbild

Wichtig ist bei den Akupunkturbehandlungen jedoch auch, welche Diagnosen bzw. Beschwerden durch die Kasse übernommen werden. Manchmal entscheidet auch, wie lange Sie die Schmerzen haben (erst nach einer gewissen Dauer wird die Akupunktur bezahlt).

Nicht alles wird z.B. bei meiner Kasse übernommen, z.B. Migräne wäre auf Selbstkosten - was sicherlich bei anderen Kassen noch bzw. schon bezahlt wird.

Es lohnt sich also auch hier vorab nachzufragen!


Standard-Benutzerbild

Noch was für diejenigen, die weniger daran glauben:

Aktuell wird unser Hund, der Gelenkprobleme und Wirbelblockaden hat, mit Akupunktur behandelt - und es wirkt!! Die Schmerzmittel konnten wir absetzen; ihm geht es gut.

Das Einzige, was auffällt: Nach der Akupunktursitzung ist er totmüde und schläft erst einmal für einige Stunden tief und fest.