Kur-Klinik ist grundsätzlich frei wählbar

|

Wollen bzw. müssen Sie demnächst eine Kur beantragen?

Dann denken Sie daran: Der Erfolg einer Kur ist auch stark abhängig von der Klinik und dem dort angebotenen Programm, das zu Ihnen passen sollte. Machen Sie sich daher schlau, fragen Sie Ihre behandelnden Ärzte und Therapeuten, recherchieren Sie im Internet, fordern Sie Informationsmaterial an.

Denn: Sie haben das Recht, "Ihre" Kurklinik auszusuchen.

Diese Regelung gilt seit April 2007, und ist sicherlich eine deutliche Verbesserung im Vergleich zur früheren Lösung: Früher konnten Patienten nur in solche Kur-Kliniken gehen, mit denen die jeweilige Krankenkasse einen Versorgungsvertrag hatte. Nun können die Versicherten grundsätzlich zwischen allen bundesweit zertifizierten und zugelassenen stationären Einrichtungen wählen. Voraussetzung: Der Kostenträger ist die Krankenkasse! Des Weiteren müssen Sie darauf achten, dass eventuelle Mehrkosten für eine selbst gewählte Klinik auch selbst bezahlt werden müssen.

Quelle: Medical Tribune, 4/2007