Wichtig für Schwerbehinderte: EU-Parkausweis

|

Seit Anfang 2002 gibt es einen einheitlichen EU-Parkausweis für Schwerbehinderte. Dieser gilt für alle EU-Länder. Eine Broschüre, die über die jeweiligen Parksonderrechte aufklärt, erhalten Sie mit Ihrem Ausweis.

Wichtig ist beim Parken im Ausland: Legen Sie den Parkausweis und auch den Erläuterungstext in der Landessprache aufgeklappt (zu finden in der Broschüre) von außen sichtbar in Ihr Auto. 

Sollten Sie an dem EU-Parkausweis interessiert sein, fragen Sie am besten bei Ihrem Versorgungsamt nach.

Es lohnt sich darüberhinaus auch in Deutschland, nochmals konkret bei Ihrer jeweiligen Stadt-, Gemeinde- oder Kreisverwaltung bzw. Verkehrsbehörde nach den Parksonderrechten für Schwerbehinderte zu fragen, da diese selbst in Deutschland nicht bundesweit einheitlich festgelegt sind. Je nach Bundesland, sind hier enorme Unterschiede festzustellen.