Studium bei Behinderung oder chronischer Krankheit - Befreiung von Studiengebühren möglich

|

Eventuell interessant für Studierende mit Behinderungen oder chronischen Krankheiten: In manchen Bundesländern werden die Studiengebühren bei Nachweis der Schwerbehinderung erlassen. Auch werden schwerbehinderte Studierende bei der Bewerbung auf einen Studienplatz in Härtfallklauseln berücksichtigt.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website der Studentenwerke unter dem Menuepunkt "Studium und Behinderung". Oder gehen Sie gleich auf den link: http://www.studentenwerke.de/main/default.asp?id=06100  

Die betreffenden Regelungen unterscheiden sich jedoch in Deutschland nicht nur von Bundesland zu Bundesland, sondern auch von Hochschule zu Hochschule. Grund: Die konkrete Ausgestaltung der Befreiungs- und Ermäßigungstatbestände ist Angelegenheit der einzelnen Hochschulen. Sie regeln nicht nur die Anspruchsvoraussetzungen, sondern auch den Umfang und die Nachweisverfahren von Nachteilsausgleichen selbstständig. Bitte sprechen Sie daher die einzelnen Hochschulen direkt an. Falls Sie die Studienbeitrags- bzw. -gebührenbefreiung beantragen wollen, erhalten Sie wiederum die individuellen Anträge der betreffenden Hochschule direkt vor Ort.