Gentest: Darf mein Arbeitgeber einen solchen verlangen?

|

Grundsätzlich nur unter sehr engen Voraussetzungen, also ein bedingtes "Ja":

An manchen Arbeitsplätzen besteht sogar die Pflicht eines Arbeitgebers, durch einen Gentest gesundheitliche Risiken für einen Arbeitnehmer abzuklären: Und zwar an solchen Arbeitsplätzen, an denen ein Arbeitnehmer mit Fremdstoffen in Verbindung kommt, von denen bekannt ist, dass sie bei einer erblich bedingten Überempfindlichkeit des Arbeitnehmers zu einer gesundheitlichen Schädigung führen können.

Des Weiteren sollen bisherige Routineuntersuchungen auf freiwilliger Basis zum Schutz der Beschäftigten nach dem neuen Gesetz auch weiterhin möglich bleiben.

Weitere Infos unter: http://www.aerztezeitung.de/politik_gesellschaft/?sid=544927

Quelle: www.aerztezeitung.de