Beitragsrückerstattung bei bisher drei Krankenkassen gemeldet

|
Drei Krankenkassen, nämlich die hkk, die BKK alp plus und die IKK Südwest-Direkt, haben angekündigt, ihren gesetzlich versicherten Mitgliedern einen Teil der Mitgliedsbeiträge zurück zu bezahlen.

Bei der hkk handelt es sich hier um 60,- EUR,
bei der BKK alp plus sind es bis zu 70,- EUR und
bei der IKK Südwest-Direkt (nur in einzelnen Bundesländern vertreten) sogar 100,-EUR.

Die Beiträge beziehen sich auf das gesamte Jahr. Die hkk z.B. bezahlt auch nur den ganzen Beitrag zurück, wenn das Mitglied in 2009 volle zwölf Monate dort versichert war (ansonsten wird anteilig gekürzt).  

Und: Laut Theo Eberent vom Bundesversicherungsamt wird im Juli nach bisherigem Stand keine Krankenkasse von ihren Mitgliedern einen extra Beitrag erheben. Befürchtungen, dass noch in diesem Jahr die ersten Krankenversicherungen die Beiträge erheben müssten, standen ja seit Beginn des Jahres im Raum. Aktuell versuchen jedoch die meisten, diesen Schritt durch Kostensenkungsprogramme und/oder Fusionen etc. zu vermeiden. Siehe hierzu auch folgenden Beitrag:
http://www.sozialblog.de/blog/2009/04/zusatzbeitrage-bei-gesetzliche.html

Quelle: Die WELT, 27.06.09