Bei Zweitausbildung kein Anspruch auf ALG II

|
Wer trotz Berufsausbildung mit einer Zweitausbildung beginnt, hat keinen Anspruch auf ALG II
Dies gilt selbst dann, wenn eine finanzielle Bedürftigkeit besteht.

Die Begründung war dabei so kurz wie unverständlich. Wenn es grundsätzlich die Möglichkeit gibt, durch das Arbeitsamt eine Ausbildungsförderung zu erhalten (auch wenn diese nicht bei einer Zweitausbildung greift) kann es kein ALG 2 für eine Zweitausbildung geben.

Das Urteil aber auch viele weitere Informationen rund um das Thema Arbeit und Beruf sowie ein Forum, in dem Sie Ihre Fragen stellen können finden Sie http://www.jobkrise.de/de/jobsuche-gruendung-business-564.html

Es bleibt zu hoffen, dass jeder, der vor diesem Problem steht und sich zu einer Klage entschliesst, andere Richter mit einer gegenteiligen Auffassung findet.