Zuzahlungsbefreiungsrechner: Überprüfen Sie, ob Sie von Zuzahlungen befreit werden können

|

Für viele Leistungen der Gesetzlichen Krankenversicherungen werden Zuzahlungen gefordert: Angefangen mit der Praxigebühr über Krankenhausaufenthalte bis hin zu Medikamenten und Hilfmittel. 

Eine finanzielle Überforderung soll jedoch durch Zuzahlungsbefreiung vermieden werden. Daher kann jeder Gesetzlich Versicherte eine Zuzahlungsbefreiung beantragen, wenn seine individuelle Belastungsgrenze (zwei Prozent vom Bruttoeinkommen, ein Prozent bei chronisch Kranken) erreicht ist.

Aber Achtung! Es gilt das Gesamteinkommen eines Haushaltes!

Für die erste grobe Berechnung bietet zum Beispiel www.ArzneiKompass im Internet hier einen Zuzahlungsbefreiungsrechner an. Weitere Informationen und Beratung erhalten Sie auch bei Ihrer Krankenkasse. Dort können Sie auch das notwendige Antragsformular anfordern.

Siehe hierzu auch folgende Beiträge:

Zuzahlungsentlastung: Achtung neue Voraussetzungen für später Geborene 

Aktuelle Auflistung aller zuzahlungsfreier Arzneimittel