Achtung! Neues Urteil: Nicht jede (Pflege)Hilfe gilt als Pflegeaufwand

|

Entscheidung des Bundessozialgerichtes laut Aktenzeichen B 12 R6/09 R

Nicht erwerbsmäßig tätige Pflegepersonen (z.B. Angehörige oder ehrenamtliche Helfer) sind nur dann rentenversicherungspflichtig, wenn die wöchentliche Arbeits- bzw. Pflegezeit mindestens 14 Stunden beträgt. "Normale familiäre Zuwendung wie z.B. die Begleitung bei Arztbesuchen" zähle hier nicht dazu, so das Bundessozialgericht.