Wie beantrage ich eine Pflegezeit?

|

 Sie wollen eine Pflegezeit beantragen? Dann müssen Sie folgende Schritte beachten:

 1) Schreiben Sie einen kurzen schriftlichen Antrag; hier ein Beispiel.
--------------------------------------------------------------------------------------------- 

Antrag auf Pflegezeit entsprechend §3 Pflegezeitgesetz

Sehr geehrte ............

hiermit teile ich mit, dass ich eine Pflegezeit in Anspruch nehmen muss. Die Voraussetzungen für die Gewährung der Freistellung liegen vor.

Die zu pflegende Person ist ................. (Verhältnis und Name des Angehörigen eintragen; also z.B. meine Mutter Maria Meier) und damit ein naher Angehöriger gemäß §7 Abs. 3 PflegeZG.

Die Freistellung zur Pflege wird vom xx.xx.xx. bis xx.xx.xx in Anspruch genommen (Achtung: max. 6 Monate). Die Pflege wird in häuslicher Umgebung durchgeführt.

Eine ärztliche Bescheinigung über die Pflegebedürftigkeit und die Erforderlichkeit der Freistellung liegt bei (Anmerkung: siehe unten).

-----------------------------------------------------------------------------------------------

2) Für den Antrag auf Pflegezeit benötigen Sie zudem eine Bescheinigung der Pflegepflichtversicherung oder des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung (MDK).

Fordern Sie diese an. Und bitte bedenken Sie: Es kann gut sein, dass dies länger dauert - vor allem, wenn eine zusätzliche Begutachtung vor Ort notwendig ist. Daher bleiben Sie hartnäckig, lassen Sie sich auch unterstützen von den behandelnden Ärzten!

Die oben genannte Bescheinigung muss folgendes beinhalten:
a) Pflegebedürftigkeit des versicherten nahen Angehörigen
b) Beginn der Pflegebedürftigkeit

3) Beide Schriftstücke (schriftlicher Antrag und Bescheinigung) müssen dem Arbeitgeber zehn Werktage vor Beginn der Pflegezeit zugegangen sein. Empfehlenswert: Einschreiben oder persönliche Übergabe.

 Quelle: u.a HausArzt 1. Quartal 2011, http://www.lohn-info.de/pflegezeitgesetz.html