Schluß bei der BKK für Heilberufe: Ende 2011 wird dicht gemacht

|
Schade!

Es war ein Abschied auf Raten für die BKK für Heilberufe
(siehe u.a. folgende Beiträge: Achtung: BKK für Heilberufe vor dem Aus?!?
und BKK für Heilberufe "wackelt" und sucht Kooperationspartner ).

Jetzt ist es soweit: Zum Jahresende muss die BKK für Heilberufe schließen. Ca.  80 000 Versicherte werden somit in den nächsten Monaten eine neue Krankenkasse suchen müssen.

Anders als bei der Schließung der City BKK wird es hoffentlich nicht zu einem Chaos kommen: Denn zum einen wurden die Versicherten bereits über die mögliche Schließung informiert. Das heißt: Sie können sofort handeln, und ihre gesetzliche Wunschkasse kontaktieren. Zum anderen hat das Bundesversichertenamt (BVA) angekündigt, das Verhalten der anderen Kassen genauestens zu beobachten und sich gegebenenfalls bei rechtswidrigem Verhalten einzelner Krankenkassen einzuschalten.

Positiv zu vermerken ist, dass sowohl die BKK Essanelle als auch der AOK-Bundesverband angekündigt haben, die bisherigen Mitglieder der BKK für Heilberufe herzlich willkommen zu heißen.

Quelle: U.a. www.aerztezeitung.de