Bitte weitersagen: Neue bundesweit einheitliche Rufnummer für den ärztlichen Bereitschaftsdienst: 116 117

|
In den meisten Bundesländern wird ab nächsten Montag, 16. April 18 Uhr eine neue einheitliche Rufnummer für den ärztlichen Bereitschaftsdienst geschaltet: Die Bereitschaftsdienste der niedergelassenen Ärzte werden künftig über die Telefonnummer 116 117 erreichbar sein (Ausnahmen sind Württemberg, das Saarland, Teile von Rheinland-Pfalz und Hessen). 

Die neue Nummer 116 117 löst die bisher gültigen regionalen Nummern ab. Zur Beruhigung: Die bisherigen Nummern bleiben erstmal erhalten. Das heißt: Kein Anruf wird verloren gehen, da die neue Nummer zusätzlich auf das bisherige System aufgeschaltet.


Quellen und weitere Informationen: Apotheken-Rundschau, www.aerztezeitung.de