Wichtiges Urteil für Pflegebedürftige im Ausland: Weiterhin weniger Geld von der Pflegeversicherung

|
Am Donnerstag bestätigte der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg die
bisherige Regelung in Deutschland: Deutsche Bundesbürger mit Hauptsitz im
Ausland haben damit auch weiterhin keinen Anspruch auf das volle Pflegegeld.

Anders ausgedrückt: Ein niedrigeres Pflegegeld wird bezahlt.
Die deutschen Pflegeversicherungen müssen jedoch keine Sachleistungen
(Grundpflege und hauswirtschaftliche Versorgung) übernehmen oder erstatten.

Quelle
Urteil: Weniger Geld für Pflegebedürftige im Ausland
Bei weiterem Interesse hier das Aktenzeichen: Az.: C-562/10