Wichtige Information für Blinde und Sehbehinderte: GEZ-Gebühr muss ab 2013 bezahlt werden!

|

Blinde und Sehbehinderte mussten bisher keine GEZ-Gebühr bezahlen, wenn sie eine 60prozentige Schwerbehinderung und das Merkmal "RF" (Seheinschränkung) im Schwerbehindertenausweis nachweisen könnten.

Dies soll sich jedoch im neuen Jahr ändern: Ab Januar 2013 müssen auch Blinde und Sehbehinderte die GEZ-Gebühr in Höhe von 5,99 EURO im Monat bezahlen. Ausnahmen gelten nur noch für Blinde, die parallel staatliche Leistungen zum Lebensunterhalt beziehen (z.B. ALG II, Sozialgeld, Grundsicherung im Alter, Blindenhilfe) oder taubblind sind.

 

Quelle: Mopo vom 12.12.2012