Unabhängige Vertrauensstelle für Transplantationsmedizin eingerichtet!

|
Aufgrund der Skandale und Betrugsfälle bei Organspenden haben die Deutsche Krankenhausgesellschaft, der Spitzenverband der gesetzlichen Krankenkassen und der Bundesärztekammer eine unabhängige Vertrauensstelle geschaffen.

An diese können sich Kollegen, Mitarbeiter, Betroffene und Angehörige - auch anonym - wenden, wenn ihnen Unregelmäßigkeiten oder Verstöße gegen das Transplantationsgesetz auffallen.

Die Kontaktdaten lauten:

Vertrauensstelle Transplantationsmedizin, Bundesärztekammer
Herbert-Lewin-Platz 1
10623 Berlin

E-Mail: vertrauensstelle_transplantationsmedizin@baek.de

Quellen:
U.a. Apotheken Rundschau 01/2013,
Spiegel online: Anlaufstelle für Unregelmäßigkeiten bei Organspenden geschaffen