Achtung! Neue Arzneimittel tragen ab September 2013 ein schwarzes Dreieck!

|
Ab Herbst 2013 werden neue Medikamente mit einem schwarzen Achtungs-Dreieck ausgezeichnet. Ziel der neuen Regelung ist, Ärzte und Patienten zu sensibilisieren und  zu motivieren, bei Medikamenten mit diesem Dreieck auf eventuelle bzw. noch unbekannte Nebenwirkungen zu achten und diese dem Hersteller zu melden.

Begründet wird die neue Regelung damit, dass häufig erst in einem flächendeckenden Einsatz sämtliche möglichen Nebenwirkungen entdeckt werden. Die vorab notwendigen klinischen Tests mit ausgewiesenen Probanden machen zwar den Großteil der aufkommenden Nebenwirkungen offensichtlich, aber es muss trotzdem immer damit gerechnet werden, dass nach der Zulassung noch unbekannte Nebenwirkungen auftreten können.

Quelle: Guter Rat 5/2013