Festbetrag für Hörgeräte: Ab 1. November 2013 fast verdoppelt

| | Kommentare (1)

Seit gestern erhalten Erwachsene, die eine Hörhilfe benötigen, einen Festbetrag von 784,94 Euro ( statt bisher 421,28 Euro) von ihrer gesetzlichen Krankenkase erstattet. Zudem ist die Nachsorge nicht mehr im Festbetrag enthalten, sondern wird gesondert von der Krankenkasse vergütet.

Wichtig für alle Hörgeschädigten: Auch die technischen Mindeststandards für die Hörgeräte steigen ab November.

Quelle: Die Seite für die Schwerbehindertenvertretung, Nachricht vom 02.11.2013

1 Kommentare

Standard-Benutzerbild

Hi,

habe letztens gelesen, dass die wirklich guten Hörgeräte um einiges teurer sind bzw. dass man/frau schon Glück haben muss, wenn das mit dem Festbetrag so funktioniert.

Im Schnitt zahlen aktuell Betroffene anscheinend 1 600 EUR zu, das ist schon ne ganze Menge.