Was bedeutet "Versicherungspflichtgrenze"?

|
Die Versicherungspflichtgrenze ist die Grenze des jährlichen Brutto-Einkommens, bei deren Überschreitung einem Arbeitnehmer gestattet ist, von der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) in eine private Krankenversicherung (PKV) zu wechseln. Sie wird auch Jahresarbeitsentgeltgrenze (JAEG) genannt.

2014 befindet sich diese Grenze bei 53 550 EUR. In diesem Jahr beträgt sie noch 52 200 EUR. 

Quelle: www.aerztezeitung.de -Höhere Kassenbeiträge für Gutverdiener, wikipedia