Wichtiges Urteil: Kündigung in der Probezeit bei Schwerbehinderung

|
Wer als Schwerbehinderter während seiner Probezeit vom Arbeitgeber gekündigt wird, sollte unbedingt ein Urteil des BAG vom 19.12.2013 - 6 AZR 190/12 - BB 2014, 115 kennen.

Denn laut dieses Urteils (zitiert und erläutert durch Frau Angela Huber, Rechtsanwältin und Mediatorin BM, auf ihrer Website) kann die Kündigung eines behinderten Menschen in der Probezeit eine Diskriminierung nach dem AGG darstellen und so zur Unwirksamkeit der Kündigung führen. 
Dabei ist der Grad der Behinderung (GdB) erst einmal zweitrangig.


Weitere Details zu dem Urteil und dessen Auslegung finden Sie unter folgendem link: 
Urteil des BAG vom 19.12.2013 - 6 AZR 190/12 - BB 2014, 115

Quelle: www.angela-huber.de