Fast 400 Patienten dürfen Cannabis als Schmerzmittel nutzen!

| | Kommentare (4)
Die Auflistung des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) macht es deutlich: In Deutschland können zurzeit 382 Patienten Cannabis legal als Schmerzmittel verwenden. Unterschiedlich wiederum sind die Zulassungen in den Bundesländern: An der Spitze liegt Nordrhein-Westfalen mit 93 Patienten, gefolgt von Bayern (84) und Baden-Württemberg (62). In den neuen Bundesländern wiederum liegen die Zahlen im einstelligen Bereich.

Noch aber bezahlen die Krankenkassen kein Geld für die Verwendung von Cannabis als Schmerzmittel; wobei manchen schwerstkranken Menschen fast keine andere Wahl bleibt. Eine Gesetzesänderung wäre für diese Menschen sicherlich wünschenswert.

Quelle und weitere Informationen:

spiegel-online: Deutschland: 382 Schwerkranke erhalten Cannabis als Medikament

4 Kommentare

Standard-Benutzerbild

Hallo....man kann nur hoffen, dass mehr Schmerzpatienten eine Erlaubnis erhalten---400 sind nicht viel

Standard-Benutzerbild

Hallo, ich bin selber Schmerzpatient und kann aus jahrelanger Erfahrung mit Schmerzmitteln jeglicher Art nur sagen, Cannabis ist eines der besten Schmerzmittel. Damit meine ich aber nicht Dronabinol sondern natürliches Cannabis. Und ich finde es einfach nur schrecklich wie Patienten der Zugang zu einem der besten Schmerzmittel verwehrt wird nur weil es der Pharmaindustrie keine Profite einbringt. Grüsse Enrico

Standard-Benutzerbild

http://www.3sat.de/page/?source=/nano/medizin/156950/index.html

Aber es bewegt sich was, und das ist schon mal gut, oder?

Standard-Benutzerbild

Alles beim alten kein Arzt in Darmstadt ist bereit Med.Cannabis zu verschreiben bin seit 22 Jahren Schmerzpatient gelte als Austherapiert aus Schmerzklinik entlassen wordenund bin deswegen in EU Rente.Bekomme 2x16 mg Hydromorphon Doxepin, Magen Tabletten, Abführmittel und habe trotzdem nur alle 7-15 Tage Stuhlgang wodurch ich mich kaum mehr außer Haus traue.Auch schlafe ich nie länger als 3 Stunden da ich vor Schmerzen nicht mehr liegen kann.
Die Götter in Weiß wollen nur Kohle von der Kasse und den Herstellern der Medikamente helfen wollen die einem nicht.

Jetzt kommentieren